TRGI-Prüfungen

Die Technischen Regeln für Gas-Installation (TRGI) sind als Arbeitsblatt der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfachs (DVGW) eine verbindliche und wichtige Vorschrift für das Fachhandwerk. Dabei werden Gasleitungsprüfungen – je nach Baufortschritt – vorgeschrieben:
  1. Die Belastungsprüfung findet in der Rohbauphase statt. Gasleitungen werden vor dem Verputzen bzw. Abdecken im Hinblick auf die Festigkeit des eingesetzten Materials sowie die Haltbarkeit der Verbindungen überprüft. Mit 1000 hPa Prüfdruck werden die neu verlegten Leitungen – ohne Armaturen und Gasgeräte – untersucht. Dabei wird Luft oder ein inertes Gas als Prüfmedium verwendet. Innerhalb von 10 Minuten darf der Druck nicht abfallen. Das Messgerät muss über eine Auflösung von mindestens 0,1 bar verfügen.
  2. Mit der Dichtheitsprüfung wird festgestellt, inwiefern die Dichtheit der Leitungen mit Armaturen und ohne Gasgeräte gegeben ist. Bei 150 hPa Prüfdruck und mindestens 10 Minuten Prüfdauer (in Abhängigkeit vom Anlagenvolumen) sollte der Druck konstant sein. Auch hier muss das Messgerät über eine Auflösung von mindestens 0,1 hPa verfügen.
  3. Die Gebrauchsfähigkeitsprüfung wird im normalen Betrieb durchgeführt. Alle 12 Jahre ist diese Prüfung an Heizungsanlagen gem. TRGI vorgeschrieben.  Der Gasverlust an einer Heizungsanlage kann mit Hilfe eines Messgerätes in Litern pro Stunde festgestellt werden. Bei einer „Leckrate“ (=Verlust) von weniger als einem Liter ist die Gebrauchsfähigkeit gegeben. Zwischen einem und fünf Litern muss die Anlage innerhalb der kommenden vier Wochen instandgesetzt werden. Bei einem Verlust von mehr als fünf Litern, wird die Anlage bis zur erfolgreichen Instandsetzung stillgelegt. Neben der Leckratenbestimmung wird auch der Gesamtzustand der Gasleitungen im Rahmen der Gebrauchsfähigkeitsprüfung bestimmt.
Alle Messungen nach TRGI 2008 können vollautomatisch (d. h. ohne externe Pumpe o. ä.) mit dem ecom-DP3 (DVGW geprüft) durchgeführt werden (Berichtserstellung inklusive). Weitere Lösungen sind der ecom-DPK-Dichtigkeitsprüfkoffer sowie ein TRGI-Set als Zubehör für Abgasanalysegeräte. Eine Übersicht aller ecom-Druckmessgeräte zeigt, welches Gerät für welchen Einsatzzweck geeignet ist.